x

Erca künftig mit Doppelspitze

 

Der weltweit tätige Verpackungsmaschinenbauer Erca S.A.S. wird künftig von einer Doppelspitze geführt. Mit Wirkung zum 15.05.2020 wurden Olivier Chevreteau (links im Bild) und Jean-Claude Liégeois als Geschäftsführer eingesetzt.

Chevreteau war mehr als 12 Jahre bei der Serac beschäftigt; die letzten drei Jahre als Sales Director Europa, CIS, Middle East und Afrika und verfügt über mehr als 30 Jahre Erfahrung im Verpackungsmaschinenbereich. Liégeois war mehr als 27 Jahre bei Serac tätig; die letzten drei Jahre als CEO der Serac S.A.S. und Vice President der Serac Group.

Chrevreteau hat die Verantwortung für den Standort Courtaboeuf (bei Paris) und ist  für Vertrieb und Service zuständig. Liégeois leitet  den Standort Falaise (Normandie) und ist damit für die Bereiche Research & Development, Operations und Produktion zuständig. Falaise wurde durch die Ansiedlung der Produktion der Form-, Füll- und Verschließmaschinen sowie der neu ins Portfolio aufgenomenen Füll- und Verschließmaschinen für vorgefertigte Becher gestärkt.

Roland Sossna

Mit Bildern drucken Ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.