x

Prof. Ulrich Kulozik ausgezeichnet

Am 23. Juni wurde Prof. Ulrich Kulozik von der American Dairy Science Association (ADSA) für seine Arbeiten mit dem ADSA Distinguished Service Award 2019 ausgezeichnet.

Mit dieser Auszeichnung werden außergewöhnliche und herausragende wissenschaftliche Leistungen mit Relevanz für die praktische Anwendung gewürdigt. Sehr selten wurde er bisher an nichtamerikanische Wissenschaftler vergeben.

Ulrich Kulozik promovierte an der Technischen Universität München am Lehrstuhl für Lebensmittelverfahrenstechnik und Molkereitechnologie der Technischen Universität München. Nach der Post-Doc-Phase (Habilitation) im Bereich Bioverfahrenstechnik war er 8 Jahre für das Unternehmen Kraft Foods Europa R&D tätig. Er ist Inhaber des Lehrstuhls für Lebensmittel- und Bio-Prozesstechnik der Technischen Universität München.

Seine Forschungsschwerpunkte liegen auf dem Gebiet der Konzentrations-, Fraktionierungs- und Trocknungstechnologie sowie der Proteinfunktionalität und Biofunktionalität von Milch. Er hat 285 wissenschaftliche Original-Artikel, 5 Patente und 17 Buchkapitel veröffentlicht und bis heute 48 Doktorandinnen und Doktoranden betreut.

 

Prof. Kulozik und ADSA Präsident Geoff Dahl (Quelle: TUM)

Anja Hoffrichter

Mit Bildern drucken Ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.