x

24 Mio. € pro Jahr

Datum: 13.01.2020Quelle: FrieslandCampina

FrieslandCampina stellt in jährlich 24 Millionen Euro zur Verfügung, um die nachhaltige Entwicklung auf den Bauernhöfen zu fördern. Je höher die Punktzahl der Mitglied-Milchviehhalter innerhalb des Qualitäts- und Nachhaltigkeitsprogramms Foqus planet ist, desto höher ist der finanzielle Beitrag, den sie erhalten.
Im Jahr 2019 hat FrieslandCampina verstärkt in Nachhaltigkeitsprojekte auf dem und um den Betrieb herum investiert, finanziert unter anderem durch den Mehrpreis, den der Einzelhandel für Milchprodukte mit dem Nachhaltigkeitsgütesiegel “On the way to PlanetProof” bezahlt. So können die Mitglieder zum Beispiel durch die Workshops “Mit Klima und Natur gewinnen” noch mehr Wissen gewinnen; bereits über 5.000 Teilnehmer machten mit.

Foqus planet misst unter anderem die Umweltauswirkungen eines Milchviehbetriebs, wie z.B. die Menge des produzierten Futters (Eiweiß vom eigenen Land), Treibhausgasemissionen, Stickstoff-Bodenbilanz, Ammoniakemissionen und Dauergrünland, aber auch den Tierschutz und die Gesundheit der Tiere.

Roland Sossna / moproweb

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Rabobank: Marktanalyse für das 2. Quartal Normal 0 21 false false false MicrosoftInternetExplorer4 /* Style Definitions */ table.MsoNormalTable {mso-...
Weitere Einlagerung von MMP Vergangene Woche gingen  weitere 885 t MMP zu einem Festpreis von 1.698 in die Intervention. 467 t kamen aus Lettland, weitere 418 t aus den Nied...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.