x
Kohrener Landmolkerei

Conzima erwirbt Kohrener Landmolkerei

Datum: 09.09.2019Quelle: Conzima Food GmbH

Nun hat uns auch die offizielle Pressemitteilung der Conzima Food GmbH zur Übernahme der Kohrener Landmolkerei erreicht:

Die Conzima Food GmbH ist neuer Besitzer der Kohrener Landmolkerei aus Penig im Landkreis Mittelsachsen. Das Unternehmen mit Sitz in Wiggensbach im Allgäu hat die 2014 eröffnete Molkerei jetzt aus der Insolvenz gekauft. Die Kohrener Landmolkerei hatte am 18. Juli 2019 beim Amtsgericht Chemnitz Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt „Ich freue mich ganz besonders darüber, dass die moderne Molkerei in Penig und damit auch ihre derzeit 75 Mitarbeiter eine neue Zukunftschance bekommen“, sagte Insolvenzverwalter Thomas Jacobs aus Chemnitz. Jacobs sieht damit seine primären Ziele, wie den Erhalt der Arbeitsplätze sowie den Fortbestand des Unternehmens erreicht.

Die Conzima Food GmbH betrachtet den Kauf der Kohrener Landmolkerei als Startschuss zum Aufbau einer kleineren Unternehmensgruppe im Molkereibereich. „Unser Ziel ist es, in den kommenden Jahren mehrere Molkereibetriebe unter unserem Dach zu vereinen und diese konsequent auf die Nischenproduktion auszurichten“, sagt Geschäftsführer Rüdiger Fricke. „Unser Fokus wird dabei eindeutig auf der Leistungs- und Qualitätsführerschaft liegen“, so Fricke weiter, der unterstreicht, dass alle derzeit 75 Arbeitsplätze in Penig erhalten bleiben. „Für unsere Ziele brauchen wir qualifizierte und agile Mitarbeiter, daher freuen wir uns auf die Zusammenarbeit mit der bestehenden Belegschaft“, betont Fricke.

 

Regionalmarke im Fokus
„Wir wollen die Regionalmarke Kohrener Landmolkerei fest in der Region verankern“, so Fricke, der das Unternehmen zudem auf die Verarbeitung von Spezial-Milchen wie Weide- oder Heumilch konzentrieren möchte, um neue Produkte zwischen konventioneller Milch und Bio-Milch zu etablieren. Damit wollen wir konsequent auf das zunehmende Interesse der Verbraucher an Produkten aus der Region eingehen und dem Handel zudem interessante Spezialprodukte mit Mehrwert anbieten. Fricke sieht insbesondere auch die von der Kohrener Landmolkerei vertriebene Heumilch als Premiumprodukt mit guten Marktchancen.

Die Geschäfte in Penig wird der erfahrene Molkereimanager gemeinsam mit Jörg Rögner führen. Der gebürtige Sachse hat bei mehreren großen Molkereiunternehmen mehr als 30 Jahre Erfahrung in der Milchbranche gesammelt und freut sich jetzt auf eine neue Herausforderung in seiner Heimat. Mit seiner Unterstützung wird sich die Conzima Food darauf konzentrieren, ihre langjährigen, guten Kontakte auf Lieferanten- und Kundenseite zu nutzen und die Geschäftsbeziehungen wieder zu aktivieren. „Zudem ist es unser Ziel natürlich auch neue Kunden für unser Projekt zu begeistern“, so Fricke. „Dazu wollen wir von Beginn an ein verlässlicher Partner für unsere Kunden und Lieferanten sein“, erklärt Fricke.

Unter der Leitung von Gründer und Gesellschafter Dr. Manfred Ziegler, unterstützt die Conzima-Gruppe Unternehmen in besonderen Situationen und sichert deren operative Konsolidierung durch nachhaltige und langfristig wirksame Maßnahmen. Mit Erfolg hat die Gruppe in den vergangenen Jahren mehrfach eine gesunde Basis für eine positive Neuausrichtung von Unternehmen geschaffen.

Roland Sossna / moproweb

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Europäischer Rohstoffwert Kalenderwoche 7 Das ife Institut in Kiel hat den Europäischen Rohstoffwert für die Kalenderwoche 7 mit 26,36 Cent errechnet. Damit steigt das Benchmark im V...
Heinrichsthaler Milchwerke bauen Käseproduktion au...   Normal 0 21 false false false MicrosoftInternetExplorer4 /* Style Definitions */ table.MsoNormalTable {mso-style-name:"Norm...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.