x

Effizienzberatung in der Industrie

Datum: 2018-08-20 04:00:00Quelle: Müller Beckmann GmbH

Viele Industrieunternehmen und Planungsbüros haben die Idee, mit dem Einsatz eines Blockheizkraftwerks (BHKW), die Kosten auf einfache und wirtschaftliche Art und Weise zu senken. Was sich auf den ersten Blick gut und einfach anhört ist in der Praxis oftmals wesentlich komplexer und schlechtesten falls unwirt-schaftlich. Nicht berücksichtigte Rahmenbedingungen, Prozessanforderungen und Betriebsbedingungen führen zu Nachträgen im Anlagenbau oder reduzieren die erwarteten Erlöse während des Anlagenbetriebes. Teilweise droht sogar die Stilllegung des BHKWs, da energiewirtschaftliche Gesetze sträflich missachtet werden. Entsprechend wichtig ist die Frage: Wie kann ein Industrieunternehmen die heutigen technischen, kaufmännischen und energiewirtschaftlichen Anforderungen in praxistaugliche Lösungen zur Steigerung der Kosteneffizienz umwandeln?

Download des Fachbeitrags von Jörg Müller, geschäftsführender Gesellschafter Müller Beckmann GmbH, und Bernd Pieper, Geschäftsführender Gesellschafter Alfred Pieper GmbH:

Moproweb / moproweb

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Tierschutzmilch bei Kaufland Kaufland bietet in Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen ab Mitte September in über 160 Filialen Frischmilch mit dem Tierschutzlabel des Deutschen Tie...
Frischpack: deutlich geringerer CO2-Fußabdruck  Die Frischpack GmbH in Mailling hat das Thema Nachhaltigkeit systematisch in ihre Geschäftsstrategie integriert. So konnte der CO2-Fuß...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.