x

Einer für alle Fälle

Datum: 01.02.2020Quelle: EAP Lachnit

 

EAP Lachnit, Hersteller von Elektrohubwagen aus Edelstahl, legt seine Fahrzeuge technisch für den Transport von Euro-Paletten, Big-Boxen oder auch mehrere Beschickungswagen aus. Die Elektrohubwagen entsprechen der EG-Maschinen-Richtlinie 2006/42/EG und sind mit dem CE-Zeichen gekennzeichnet.
Zum einfachen aber zügigen Be- und Entladen von Waren eignet sich der Elektrohubwagen 411 K. Und wenn es gilt, schwere Lasten über längere Strecken zu transportieren, bietet sich der leistungsstarke Elektrohubwagen 412 K mit einer Mitfahrplattform für den Mitfahrerbetrieb an. Hierfür verfügt er über eine abklappbare Mitfahrplattform und seitliche Sicherheitsarme.

 

Sicherheit fährt mit
Auch an die Sicherheit wurde gedacht: Eine Überlastsicherung und ein Sanftsenkventil sind serienmäßig integriert. Der Hubwagen verfügt zudem über eine hohe Standsicherheit dank eines Mittelradantriebs mit Kegelradgetriebe. Auch Schwellen können mit diesen Lastenträgern problemlos überwunden werden. Die Bedienung erfolgt über eine Sicherheitslenkdeichsel, welche alle Steuer- und Bedienungselemente enthält. In Notfallsituationen sorgt ein Not-Aus-Schalter sowie eine Sicherheitstaste mit automatischem Rücklauf für schnelle Hilfe. Die Leistungsdaten überzeugen für viele Einsatzbereiche: Die Traglast beträgt 2.000 Kilogramm, die Hubhöhe bis zu 205 Millimeter (optional bis 300 Millimeter). Dank des geringen Wenderadius von 1.600 Millimeter zieht der Hubwagen auch kleinste Kreise. Eine Fahrgeschwindigkeit von 4 km/h ermöglicht ein flottes Vorankommen.

Auch Sonderausführungen sind verfügbar: Für spezielle Transportanforderungen, wie beispielsweise der Transport von Fässern, bietet EAP Lachnit den Elektrohubwagen 420 S an. Eine weitere Variante ist als Wiegehubwagen erhältlich; mit hochwertigen Waagen (auf Wunsch auch mit Funkanbindung und mobilem Drucker) kann während der Fahrt das Transportgut gewogen werden.

 

Schnelle, gründliche Reinigung
Auch Flurförderzeuge müssen einfach und gründlich zu reinigen sein. Der verwendete Werkstoff Edelstahl mit Glasperlen gestrahlten Oberflächen ermöglicht dies. Die Flurförderzeuge von EAP Lachnit sind zudem gegen hohe Luftfeuchtigkeit geschützt. Hierzu ist beispielsweise der Schlüsselschalter mit einer Gummiabdeckung versehen und die Steuerung sowie Batterie und Hydraulikaggregat mit einem wasserdichten Edelstahlgehäuse ummantelt, das die Schutzart IP66 erfüllt.

Roland Sossna / moproweb

Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.