x
Logo Fonterra

Fonterra berichtet über das 3. Quartal

Datum: 21.05.2020Quelle: Fonterra

Fonterra hat die Ergebnisse des 3. Quartals des laufenden Geschäftsjahres veröffentlicht. Das EBIT lag bei 1,1 Mrd. NZ$, im Vorjahreszeitraum wurde ein EBIT von nur 378 Mio. NZ$ berichtet. Die Verschuldung wird mit 5,7 Mrd. NZ$ angegeben, in der Vorjahresperiode lagen die Schulden bei 7,4 Mrd. NZ$. Die Milchpreisprognose 2019/20 liegt bei 7,10- 7,30 NZ$/kg TS, für das Geschäftsjahr 2020/21 weist Fonterra mit 5,40 – 6,90 NZ$ deutlich weniger aus.
Im Berichtszeitraum trugen alle Geschäftsbereiche trotz der Pandemie positiv zum Gesamtergebnis bei. Selbst das Foodservice-Geschäft erwirtschaftete ein EBIT von 208 Mio. NZ$ (Vorjahr: 135 Mio. NZ$). Das EBIT der Division Ingredients stieg um 9% auf 668 Mio. NZ$. Fonterra berichtet, dass beim Ausbruch der Pandemie bereits ein hoher Anteil der Jahresproduktion kontraktiert war.

Roland Sossna / moproweb

Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.