x

Margarine mit CO2-Kennzeichnung

Datum: 21.08.2020Quelle: CASH

Der aus dem Verkauf der Margarinegeschäfts von Unilever an den Investor KKR hervorgegangene Hersteller pflanzlicher Brotaufstriche Upfield will seine Produkte bis Ende 2021 mit einer CO2-Kennzeichnung ausstatten. Für den Anfang sind dafür 100 Mio. Produkteinheiten angedacht.

Ziel sei es, Verbraucher zu informieren und ihnen dabei zu helfen, bewusste Entscheidungen über die Umweltauswirkungen der von ihnen gewählten Lebensmittel zu treffen. Eine im Auftrag von Upfield von der Schweizer Nachhaltigkeitsberatung Quantis durchgeführte Studie über die Umweltauswirkungen des gesamten Lebenszyklus der Upfield-Produkte besagt, dass diese im Durchschnitt einen um 70 Prozent geringeren CO2-Fußabdruck haben als Butter.

Roland Sossna / moproweb

Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.