x

Nachhaltigere Kühe

Datum: 07.11.2019Quelle: Rabobank

Die Rabobank sieht in der Anwendung genomischer Tests zur Entwicklung von Milchkuhherden mit höherer Futtereffizienz die Chance, Nachhaltigkeit und Rentabilität der Erzeugerbetriebe unter einen Hut zu bringen. Futtermittel sind ein großer Kostenfaktor in Milchviehbetrieben, und der Anbau von Futtermitteln hat Auswirkungen auf die Umwelt. Die Verbesserung der Genetik in Richtung einer besseren Futterverwertung wird mehr Milchproduktion von weniger Kühen bewirken und weniger Land- und Futterressourcen verbrauchen.

Roland Sossna / moproweb

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kompakt, robust und langlebig             Die Druckregler der Serie WR110 von SMC Deutschland sind speziell für Prozesswasserleitungen konz...
Schweiz: Cassis-de-Dijon für Sahne genutzt Mit der Einführung des Cassis-de-Dijon-Prinzips zum 1. Juli sind auch in der Schweiz Einfuhr, Herstellung und Verkauf von Produkten erlaubt, wenn...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.