x

Nachhaltigkeit in der Milchwirtschaft

Datum: 03.09.2020Quelle: QM Milch Ort: Berln

Wie nachhaltig wird die Milch auf Deutschlands Betrieben erzeugt? Das QM-Nachhaltigkeitsmodul Milch gibt darauf erste Antworten. In einem in 2017 gestarteten dreijährigen Pilotprojekt wurden Daten von rund 7.500 Milcherzeugern zu nachhaltigkeitsrelevanten Themen erhoben, ausgewertet sowie Weiterentwicklungen angestoßen. Projektpartner des vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft geförderten Innovationsprojektes waren das Thünen-Institut für Betriebswirtschaft, der QM-Milch e.V. und das Projektbüro Land und Markt. Aktiv am Nachhaltigkeitsmodul Milch teilgenommen haben 26 Molkereien aus ganz Deutschland und eine Milcherzeugergemeinschaft.

Trotz der überwiegenden Teilnahme von Milcherzeugern aus den nördlichen und westlichen Bundesländern erlauben die Ergebnisse Rückschlüsse zu den Stärken und Herausforderungen der deutschen Milcherzeugung. Es zeigte sich u. a., dass der Großteil der Milchkühe in Laufställen gehalten wird. Kuhkomforteinrichtungen für mehr Tierwohl sind weit verbreitet. Und: Über die Hälfte der Milcherzeuger gab an, auch in zehn Jahren noch Milchproduktion zu betreiben; knapp 30 Prozent dagegen wollen austeigen.

„Wir haben uns als QM-Milch e.V. für die Erarbeitung und Umsetzung des QM-Nachhaltigkeitsmoduls vor einigen Jahren bewusst entschieden“, betont Bernhard Krüsken, Vorstandvorsitzender des QM-Milch e.V. „Damit wollen wir als Milcherzeuger zeigen, dass wir uns längst auf den Weg gemacht haben, Entwicklungen anzugehen. Dabei können wir enorme Stärken vorweisen, wie die Ergebnisse zeigen. Mit dem Nachhaltigkeitsmodul haben wir ein zusätzliches Monitoring-Instrument, mit dem das hohe Niveau in der Milcherzeugung gegenüber den Abnehmern im Markt sowie gegenüber der Gesellschaft dargestellt werden kann. Wichtig ist es, die Wertschätzung dafür zu erhöhen und einen angemessenen Preis für hochwertige und nachhaltig produzierte Produkte zu erzielen“, so Krüsken. Einen ausführlichen Bericht zu den Ergebnissen gibt’s unter www.qm-milch.de/nachhaltigkeit

 

Hans Wortelkamp

Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.