x

Papierbasiertes Deckelmaterial

Datum: 07.11.2019Quelle: Walki

Arla Foods setzt das papierbasierte Deckelmaterial Walki-Lid für für Luonto+ Joghurt in Finnland sowie für Hüttenkäse und Crème fraiche in Schweden ein. Die Platine lässt sich vollständig im normalen Papier-Recyclingprozess aufbereiten und schlägt lt. Hersteller Walki herkömmliches Aluminium-Material in Bezug auf die CO2-Bilanz um ein Vielfaches.

 

Laut Walki hat das Walki-Lid eine ausgezeichnete Aroma-, Wasserdampf- und Gasbarriere, ist leicht abzuziehen und dennoch reißfest. Er lässt sich hervorragend bedrucken und entspricht den Standards der Lebensmittelsicherheit.

Roland Sossna / moproweb

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Global Dairy Trade: Durchschnitts-Preis legt erneu... Bei der heutigen Global Dairy Trade Auktion ergab sich lt. Mitteilung der Auktionsplattform ein Preis von 3.309 US$/t (+ 3,3%), gerechnet über alle Pr...
Innovative „Print & Apply“-Lösung     Als Spezialist für Etikettier- und Drucksysteme verschiedenster Art präsentiert sich die ELS – European Labelling System GmbH & Co....
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.