x

Roboter-Greifer für die Lebensmittelindustrie

Datum: 2019-04-29 11:00:00Quelle: DLG

 

 

 

 

Im Zuge der fortschreitenden Automatisierung sind Roboter aus der modernen Lebensmittelindustrie nicht mehr wegzudenken. Bedeutende Fortschritte im Bereich der Greifertechnik führen azu, dass Roboter heute auch im direkten Kontakt mit Lebensmitteln eingesetzt und dabei mit immer diffizileren Aufgaben betraut werden können. Die DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) hat jetzt ihr neues Expertenwissen „Roboter-Greifer für die Lebensmittelindustrie – Produktspezifische Lösungen“ veröffentlicht. Die Publikation bietet einen kompakten Überblick der wichtigsten Greifersysteme für Applikationen, bei denen die Greifer direkt mit unverpackten Lebensmitteln in Kontakt kommen. 

 

Als letztes Element einer kinematischen Kette stellen Greifer, auch Effektoren oder Endeffektoren genannt, einen der bedeutendsten Aspekte bei der Lösung von Automatisierungsprozessen in der Lebensmittelindustrie mit Hilfe von Handhabungsgeräten oder Manipulatoren dar.  Sie sind die Schnittstelle zwischen Roboter und Lebensmittel und sollen die menschliche Hand ersetzen.

 

Greifer, die in direktem Kontakt mit Lebensmitteln eingesetzt werden, müssen zwei Grundanforderungen erfüllen: Zum einen müssen sie den hohen hygienischen Anforderungen der Lebensmittelindustrie und damit den Vorgaben des Hygienic Design gerecht werden. Das heißt, sie müssen umfassend zu reinigen und zu desinfizieren sein. Zum anderen sind Lösungen notwendig, die auf die in mehr oder weniger weiten Bereichen variierenden physikalischen und mechanischen Eigenschaften des jeweiligen Lebensmittels abgestimmt sind. Schließlich sollen die Greifer ihre Aufgaben erfüllen, ohne das Produkt zu zerstören oder sichtbare Spuren auf dessen Oberfläche zu hinterlassen.

Je nach Wirkprinzip kann bei Greifern vor allem unterschieden werden zwischen mechanischen, pneumatischen, pneumostatischen bzw. pneumodynamischen, elektrischen und adhäsiven Greifern, wobei fast alle Wirkprinzipien im Zusammenhang mit dem Handling von Lebensmitteln anzutreffen sind. Das neue DLG-Expertenwissen bietet einen Überblick über die aktuell am Markt verfügbaren Greifersysteme und ihre Einsatzfelder.

 

Das Expertenwissen steht als kostenfreier Download zur Verfügung unter:

www.dlg.org/Publikationen.html

Moproweb / moproweb

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Milchkonsum: kein Schutz vor Osteoporose? Die Ergebnisse einer schwedischen Studie kommen zu der Erkenntnis, dass Konsum von Milch scheinbar nicht vor Osteoporose schützt. Laut der Studie...
ZDM-Verbandstag 2014 Das traditionell im Umfeld des ZDM-Verbandstags abgehaltene Fachseminar stand diesmal ganz unter dem Zeichen Energiemanagement. Das Aufmacherfoto zeig...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.