x

Start in das neue Schuljahr am LVFZ Triesdorf

Datum: 09.10.2019Quelle: LfL

Am 9. September startete die überbetriebliche Ausbildung der Milchwirtschaftlichen Laborantinnen und Laboranten (MiLa) des ersten Ausbildungsjahres am Lehr-, Versuchs- und Fachzentrum für Milchanalytik (LVFZ) in Triesdorf. Die Zahl der neuen Verträge hat mit 62 erneut einen sehr erfreulich hohen Stand innerhalb der letzten zehn Jahre erreicht. Mit bis zu 63 neuen Ausbildungsplätzen gab es in den letzten Jahren in Bayern geringfügig mehr neue Lehrstellen für Milas als aktuell.

Gleichsam erwartungsfreudig begannen am 10. September zwanzig Studierende ihre Fortbildung zum Milchwirtschaftlichen Labormeister an der Fachschule für Agrarwirtschaft, Fachrichtung Milchwirtschaftliches Laborwesen (Foto).

Den Studierenden bietet diese Fortbildung umfassende Möglichkeiten zur Entwicklung der beruflichen sowie persönlichen Kompetenzen. Außerdem wird durch erfolgreiches Bestehen der Meisterprüfung die fachliche Eignung zum Ausbilder erlangt.

Die Fachschule wird im Februar 2020 eine Informationsveranstaltung für das kommende Schuljahr 2020/21 anbieten.

Anja Hoffrichter / moproweb

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Restrukturierung bei der Molkerei Weihenstephan Normal 0 21 false false false MicrosoftInternetExplorer4 /* Style Definitions */ table.MsoNormalTable {mso-...
BDM fordert Rücktritt  Der Bundesverband Deutscher Milchviehhalter BDM hat eineUnterschriftenliste an die Breisgaumilch übergeben, in der der Rücktritt desAu...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.