x

Zetes auf der LogiMAT

Datum: 01.02.2020Quelle: Zetes

Das Supply Chain Technologieunternehmen Zetes präsentiert auf der LogiMAT 2020 seine neuesten Hard- und Softwarelösungen für eine agile, transparente und rückverfolgbare Supply Chain. Unter anderem wurde die Collaborative Supply Chain Suite mit den sechs Lösungen ZetesAtlas, ZetesMedea, ZetesChronos, ZetesAres, ZetesAthena und ZetesOlympus um ZetesZeus erweitert: Die Supply Chain Visibility Software bietet Unternehmen eine volle Sichtbarkeit über ihre gesamte Lieferkette inklusive Ereignissen in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft, damit Aufträge, Produkte und Waren zur richtigen Zeit am richtigen Ort sind. Anhand von Echtzeit-Ereignisdaten lassen sich mit dem Business Intelligence-Tool ZetesZeus dynamische Prognosen erstellen. Sollte es einmal zu Störungen kommen, gibt ZetesZeus Echtzeit-Warnhinweise, um diese einzudämmen. Die einheitlichen und konsistenten Daten optimieren die vernetzte Zusammenarbeit zwischen allen Beteiligten wie Lieferanten, externen Logistikdienstleistern und Verbrauchern entlang der gesamten Supply Chain und maximieren somit auch die Effizienz. Weiterhin werden vor Ort Live-Demos der Logistic Execution Lösung ZetesMedea zur Digitalisierung von Lagerprozessen einschließlich Voice-Kommissionierung und das RFID-/ImageID-Gate für eine kamerabasierte Palettenprüfung gezeigt. Messebesucher können zudem die Nachschubsteuerung per Smartwatch testen sowie eine Prüfung des Warenein- und -ausgangs mittels Pick-by-Vision-Lösung in Verbindung mit dem neuen Head-Mounted-Display HD4000 von Zebra durchführen. Neben dem druckluftfreien Höchstleistungs-Applikator MD-5000E zum ein-, zwei- oder dreiseitigen Etikettieren von Paletten ist auch das IND Staplerterminal FTF4475 zu sehen.

Roland Sossna / moproweb

Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.