x

Erfolgreiche Werte-Kampagne

Datum: 31.03.2021. FOTO: SCM, BaldhamQuelle: SCM Deutschland GmbH Ort: Baldham

„Guter Geschmack zahlt sich aus“, sagt man in der Schweiz. Das gilt sicher nicht nur für die berühmten Schokoladenmanufakturen, sondern in gleichem Maße auch für die Schweizer Käseklassiker. Und das weit über die Landesgrenzen hinaus. Europa importierte insgesamt 62.919 Tonnen Käse aus der Schweiz – etwa 80 Prozent der gesamten Exportmenge. Der deutsche Markt beansprucht davon den größten Anteil, nämlich exakt 32.926 Tonnen. Das waren im letzten Jahr knapp sechs Prozent mehr als im Vorjahr 2019.

„Der vorrangige Genusseinkauf wurde zum Versorgungseinkauf“, heißt es bei der Switzerland Cheese Marketing Deutschland GmbH in Baldham, die die Vermarktung Schweizer Käsesorten in Deutschland maßgeblich unterstützt. Das Exportvolumen für den Schweizer Emmentaler AOP nach Deutschland betrug im letzten Jahr 2.210 Tonnen, ein Minus von knapp drei Prozent. Die Sorte Appenzeller konnte dagegen mit 6,6 Prozent ein deutliches Absatzwachstum vorweisen. Auch Le Gruyère AOP und Tête de Moine AOP blicken auf ein erfolgreiches Jahr 2020 zurück.

Die Fortführung der Schweizer Werte-Kampagne mit Veröffentlichungen in analogen sowie digitalen Fach- und Publikumstiteln, sowie vielfältigen Maßnahmen auf Social Media sowie PR-Arbeit unterstützen den Absatz der Schweizer Käse-Klassiker. Nationale Thekenpromotionen sowie der neu eingeführte Prepacking-Service fördern Impuls- und Probierkäufe der Verbraucher.

 

Hans Wortelkamp

Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletteranmeldung

Bitte geben Sie Ihre Daten an.
Felder mit * sind Pflichtfelder.
Bitte wählen Sie die passenden Newsletter aus:
Datenschutz:

Newsletterabmeldung

Die Abmeldung von unseren Newslettern ist über den Abmeldelink am Ende jedes Mailings möglich.

 

Melden Sie sich zum neuen
Milch-Marketing-Newsletter an: