x
A+F

End-of-Line Packaging Experts übernimmt Standard-Knapp

Datum: 16.07.2019Quelle: A+F

 

 

Die Aktionäre von Standard-Knapp (S-K) mit Sitz in Portland, USA, haben dem Verkauf des Unternehmens an EoL Packaging Experts (EoL) zugestimmt haben, zu der das deutsche Unternehmen A+F Automation + Fördertechnik (A+F) gehört. Aus dieser Fusion entsteht ein weltweit tätiger Branchenführer für Endverpackungsmaschinen und -systeme mit einer etablierten Präsenz in Amerika und Europa.

 

Die Übernahme passt hervorragend zu EoL‘s strategischem Plan, ein Marktführer für End-of-Line Verpackungslösungen für die Lebensmittel- und Getränkeindustrie zu sein. Standard-Knapp und A+F bilden eine starke Basis, welche die gesamte Wertschöpfungskette mit Neumaschinenvertrieb, Engineering, Fertigung und einer eigenen Serviceorganisation repräsentiert. Das Produktportfolio ist vollständig auf kundenspezifische Hochgeschwindigkeits-Endverpackungsmaschinen ausgerichtet und ergänzt sich zu 100%. Dies wird es EoL ermöglichen, mit beiden Produktportfolios auf dem US-amerikanischen und dem europäischen Markt zu expandieren. Darüber hinaus können die weltweiten Vertriebs- und Serviceorganisationen von beiden Unternehmen genutzt werden. Konzernweite Kompetenzzentren wie das A+F Digital Packaging-Kompetenzzentrum, das S-K Schrumpfverpackungs-Kompetenzzentrum oder das A+F Palettierungs-Kompetenzzentrum werden es EoL ermöglichen, ihre technologischen Stärken voll auszuschöpfen.

 

 

Robert Roiger, CEO von A+F und EoL Packaging Experts, sagte: “Mit dem Beitritt von Standard-Knapp zu EoL werden die Kunden durch unsere umfassende Präsenz in Amerika und Europa von einer verbesserten Reaktionsfähigkeit profitieren. Die ideale Ergänzung zu A+F wird uns helfen, die Entwicklungsprozesse zu verbessern und zu verkürzen, näher an den Werken unserer Kunden zu bleiben und sie besser zu bedienen. Wir freuen uns auf den Beitritt von Standard-Knapp zu EoL und auf die Vorteile und Synergien, die diese Fusion mit sich bringen wird.”

 

Standard-Knapp wurde 1890 gegründet und hat als erstes Unternehmen in den USA Sekundärverpackungslösungen angeboten. Seitdem hat sich das Unternehmen zu einem führenden US-Hersteller von Endverpackungsmaschinen mit Schwerpunkt in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie entwickelt.

 

A+F wurde 1974 gegründet und genießt als führender Anbieter von Endverpackungsmaschinen und -anlagen weltweit einen hohen Ruf für seine Kompetenz bei der Entwicklung hochwertiger Verpackungslösungen. A+F bietet integrierte Lösungen für die Molkereiprodukte-, Lebensmittel- und Getränkeindustrie sowie für den Kosmetikbereich. A+F bietet digitale Lösungen, welche es ermöglichen den Produktionsoutput zu erhöhen.

Roland Sossna / moproweb

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Einstellungs-Interviews und Beurteilungsgespräche ... Inhalte: - Wie bereite ich mich auf diese Art von Gesprächen vor?; - Welche Struktur kann ich Einstellungs-Interviews oder Beurteilungsgespr&...
Schwälbchen 2009 Normal021falsefalsefalseMicrosoftInternetExplorer4/* Style Definitions */table.MsoNormalTable{mso-style-name:"Normale Tabelle";mso-tstyle-rowband-size...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.