x

Elektrische Unterflur-Kühlmaschine

Datum: 30.08.2019Quelle: Kerstner

 

Kerstner hat mit dem Cooljet C106EA eine neuartige elektrische Kühlmaschine für leichte Transporter entwickelt, bei der die kompakte Verdichter-Kondensator-Einheit nicht auf dem Dach, sondern unterhalb der Ladefläche untergebracht ist. Dadurch bleiben die Fahrzeugsilhouette und der Luftwiderstand des Basisfahrzeugs unverändert, was zu geringerem Kraftstoffverbrauch führt. Die neue Unterflur-Kühlmaschine arbeitet emissionsfrei und eignet sich auch für den Einsatz in Elektro-Transportern.

Die Kerstner Kühlanlage Cooljet C106EA besteht aus einer kompakten Unterflureinheit, die den elektrisch angetriebenen Kompressor und den Kondensator enthält, sowie aus der in der Dachisolierung untergebrachten Einheit aus Verdampfer und Lüfter. In der Fahrerkabine befindet sich die Steuerungskonsole, mit der sich alle Funktionen der Anlage steuern und überwachen lassen. Die gesamte Anlage wird von der Lichtmaschine des Basisfahrzeugs mit Strom versorgt. Dadurch benötigt die Anlage weder besondere Ausstattungsmerkmale im Basisfahrzeug noch Umbauarbeiten im Motorbereich. Bürstenlose und damit wartungsfreie Elektromotoren und der Verzicht auf Antriebsriemen reduzieren den Wartungsaufwand. Eine Standby-Funktion für den Betrieb am 230-Volt-Netz ist auf Wunsch erhältlich.

Roland Sossna / moproweb

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

China: Angebotsvielfalt wird begrenzt Chinas neue Regeln für die Zulassung von Babyfood, die am 1. Oktober in Kraft treten, werden möglicherweise 80% des aktuellen Angebots ver...
Emmentaler macht mobil Der Schweizer Emmentaler AOP gibt zum Jahresende noch einmal mit Michelle Hunziker kräftig Gas. Die Botschaft: für die bekannte und beliebte...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.