x

Verlängerte Haltbarkeit

Datum: 20.11.2019Quelle: GEA

 

 

Mit dem Doppelkammerventil D/DV komplettiert Gea sein D-tec-Ventilprogramm. Bei der Armatur handelt es sich um ein spezielles Doppelsitzventil, bei dem der Leckageraum als Sterilkammer ausgeführt und mit zwei Seitenventilen hermetisch von der Umwelt getrennt ist. Die Dichtungseigenschaften der Stangenmembrane ermöglichen es, die Mindesthaltbarkeit für Erfrischungsgetränke, Fruchtsäfte, milchbasierte und milchsäurefermentierte Produkte zu erhöhen. Passen Hersteller die Prozesskette entsprechend an, können sie dank D-tec die gewünschte Haltbarkeit eines Produktes sogar mit weniger Konservierungsstoffen erreichen. Die Membrane bestehen aus einem thermoplastischen Kunststoff, der in sich flexibler als Edelstahl ist.

GEA hat mit dem Doppelkammerventil D/DV das noch junge Ventilprogramm komplettiert, sodass Kunden ihre Produktionsprozesse nun vollständig mit D-tec ausstatten können.

Roland Sossna / moproweb

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

globalDairyTrade Runde vom 1. März Fonterras Internet-Warenbörse globalDairyTrade brachte am 1. März ein durchschnittliches Plus von 5,8 % auf 4.826 US$ ggü. der Auktion ...
Toyota Material Handling startet Online-Shop Im Oktober launcht der Flurförderzeughersteller Toyota Material Handling in Deutschland seinen Online-Shop. Darin legt das Unterneh...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.