HANDEL - MLF: 153. Arbeitstagung in Hannover

Milch-Marketing_06_2015

Tradition trifft Moderne Wo und wie kauft der Kunde zukünftig ein und wie kann man traditionelles und modernes Einkaufserlebnis kombinieren? Antworten auf diese Fragen gab es auf der 153. MLFTagung in Hannover. 10 06/15 · milch - marketing.de 1 Die EdekaHändlerfamilien Röthemeier und Ladage hatten vom 19. bis 23. April zur 153. Arbeitstagung der Mittelständischen Lebensmittelfilialbetriebe (MLF) eingeladen. Unter dem Motto „Tradition trifft Moderne – Lebensmittel, mitten im Leben“ wurde dabei diskutiert, wie sich der Handel zukünftig aufstellen muss, um weiterhin erfolgreich zu sein. Im Mittelpunkt standen die Fragen, wie sich das Shopperverhalten ändert und wo der Kunde lieber einkauft. Sind es die großflächigen, auf der grünen Wiese gebauten Märkte oder zieht es ihn auf kleinere Flächen in der Innenstadt? Im Rahmen der Arbeitstagung zeigten die Gastgeberfamilien den rund 350 Teilnehmern, wie sie sich mit ihren Märkten für die Zukunft aufgestellt haben. „Die Anmeldezahl zeigt, wie sehr das Thema „Tradition trifft Moderne“ die Branche beschäftigt“, sagte Friedhelm Dornseifer, Vorsitzender des MLFVorstandes, in seiner Eröffnungsrede. „Denn die Rahmenbedingungen sind mit einer konstanten Einwohnerzahl, einer alternden Gesellschaft, einem wachsenden OnlineHandel und einem Kunden, der auf eine bewusstere Ernährung Wert legt, gegeben und bieten dem Lebensmittelhandel einen USP, mit dem er punkten kann, der fachlichen Beratung“, so Dornseifer. Kompetente Ernährungsberatung als Kundenservice Die Edeka MindenHannover hat dafür den Ernährungsservice ins Leben gerufen, bei dem Ernährungsberater ausgebildet werden, die dem Kunden Tipps für den Einkauf gesunder und leckerer Lebensmittel geben können. Verantwortlich für die Ausbildung und Unterstützung der Ernährungsberater im Markt ist Kerstin Ladage. Die Notwendigkeit eines Ernährungsservices hat die Handelsgrupe bereits 2006 erkannt, denn der Kunde ist mit der Frage nach der richtigen Ernährung überfordert. „Low Carb, kalorienarm, vegan, Trennkost oder eine sollte die Ernährung kunterbunt und ausgewogen sein? Dazu sollten dem Kunden im Markt Fragen beantwortet werden können“, so Kerstin Ladage. Die wichtigsten Voraussetzungen sind, dass es schmecken, satt machen und schnell gehen soll, Abwechslung bringt, dem Zeitgeist entspricht und die Gesundheit fördert. Um diese Einkaufsfaktoren zu bündeln, bieten die Ernährungsberater in den Märkten Aktionen an, bei denen Kunden und ihre Kinder leckeres, gesundes Essen oder Fruchtgetränke probieren können, die schnell zubereitet sind. Die Rezepte liegen aus und sind in der OnlineRezeptdatenbank abrufbar. Darüber hinaus sind einige Regalgondelköpfe mit speziellen Produkten der gesunden EdekaEinkaufsberatung belegt. Der Ernährungsservice bietet interessierten Mitarbeitern unterschiedliche Schulungsmodelle und stellt eine Zusatzqualifikation dar, deren Ausübung neben der eigentlichen Tätigkeit angesiedelt ist. Seit 2006 wurden 700 Ernährungsberater


Milch-Marketing_06_2015
To see the actual publication please follow the link above