Ingredients - Eisgenuss zu jeder Jahreszeit

molkerei-industrie_06_2012

Eisgenuss Sorbets verfeinertvonrden, aber auch mit-Tojito oder Ginein sowie Cham-twMowennen mit Roköpagnerdem Geschmacknic aufwarten. Zielt dies speziell auf er- zu jeder Jahreszeit Genuss für Jung und Alt: Vaversprechennrewarianten, dien Backvoab,rbraucherVechsenewaEiskreationen auf Basis nach Käsekuchen schmecken oder mit Spekulatiusaroma Erinnerungen an die Kreative Konzepte für die Marktpositionierung Vorweihnachtszeit wecken – Aromen aus der Backstube werden im Eiscreme- Segment immer bedeutender. Krönender Abschluss sind Kuchen-, Keks- und Waf- felstücke, welche die Grundaromen noch verstärken und für einen zusätzlichen Knuspereffekt sorgen. Klassisch oder außergewöhnlich? Beides! Erdbeere, Birne, Rhabarber und Aprikose sind wieder gefragter: Viele Verbraucher suchen nach klassischen Geschmackser- lebnissen aus ihrer Kindheit. Besonders beliebt sind Konzepte, die sich auf eine Geschmacksrichtung konzentrieren, die sich dann in vielseitiger Form wiederfin- det – beispielsweise Erdbeereis, marmo- riert mit einer Erdbeersauce und mit einer Schicht aus pulverisierten Erdbeerstück- chen als fruchtigem Abschluss. Dennoch sind außergewöhnliche Aro- menkombinationen nach wie vor ein entscheidender Erfolgsfaktor. Neugierige Verbraucher suchen nach dem besonde- ren Geschmackserlebnis und so finden vermehrt Eiscremes verfeinert mit Kräutern und Gewürzen wie Safran, Pfeffer, Wasabi Eiskrem schmeckt, richtig präsentiert, auch im kalten Klima – Finnland liegt mit einem Pro- und Rosmarin ihren Weg in die Kühltruhen. Kopf-Verbrauch von 12,5 l an der europäischen Spitze Gesunder Genuss – Die nordischen Länder sind ein Um auf einem derart innovationsgetrie- ein Widerspruch?Dass sich Gesundheit und Genuss nicht gutes Beispiel dafür, dass Speiseeis auch benen Markt erfolgreich zu sein, müssen zwangsläufig widersprechen müssen, bei niedrigeren Temperaturen schmeckt: Hersteller wesentliche Entwicklungen er- zeigt das wachsende Interesse an „gesun- Im Jahr 2010 lag Finnland mit einem Pro- kennen und gefragte Kreationen schnell den“ Eisvarianten. Verbraucher, die auf Kopf-Verbrauch von 12,5 l an der Spitze. umsetzen. Mit dem vielseitigen Portfolio ihre Linie achten, bevorzugen kalorienre- Und auch Norwegen und Island ver- von Sensient können Hersteller auf aktu- duzierte Varianten mit weniger Fett oder zehrten mit ungefähr 10 l gleich viel wie elle Trends reagieren und sich so erfolg- Zucker. Dank natürlicher, funktioneller die Eisnation Italien, so Euromonitor. reich positionieren. Aromen von Sensient Flavors (sensientfla- Aus Erfahrung weiß die Branche je- vors.com) können Hersteller die Kalorien- doch, dass der Eiskonsum grundsätzlich Inspiration durch andere anzahl im Endprodukt reduzieren – ohne sinkt, sobald ein Sommer kühler als ge- Lebensmittelsegmente Einbußen bei Geschmack, Textur und wöhnlich ausfällt. Deshalb sind immer Die Eiscremebranche lässt sich besonders Mundgefühl. Die DairyBoost Produktrei- wieder kreative, neue Ideen gefragt, die von Getränke- und Backwarenherstellern he zum Beispiel enthält natürliche Aro- den Verbraucher überzeugen – unabhän- anregen. Während erfrischende Zutaten men, die es Herstellern ermöglichen, den gig von den Außentemperaturen. Limi- wie beispielsweise Limonade- oder Co- Fettgehalt in Milchprodukten deutlich zu tierte Editionen und saisonale Angebote laaromen längst keine Neuheiten mehr senken. Gleichzeitig sorgen sie für eine sind nur einige Beispiele, die spontane sind, bieten alkoholische Getränke neuar- cremige Textur und einen köstlichen Ge- Kaufimpulse wecken. tige Möglichkeiten, den Markt zu erobern. schmack – genau wie Vollfett-Varianten. 56 06/12 · molkerei-industrie.de


molkerei-industrie_06_2012
To see the actual publication please follow the link above