x

Nur noch FSC-Karton

Datum: 24.11.2020Quelle: SIG

SIG verarbeitet ab dem 1. Januar nur noch Material aus FSC-zertifizierter Waldwirtschaft. Damit ist das Unternehmen das erste seiner Branche, die Kunden diese Zusage machen kann.

2009 war SIG das erste Unternehmen der Branche, das die FSC-Chain-of-Custody-Zertifizierung für alle eigenen Produktionswerke erhielt, und so eine vollständige Rückverfolgbarkeit bei der Materialbeschaffung gewährleisten konnte. Bald darauf brachte SIG als erstes Unternehmen das FSC-Label auf große Mengen von Kartonpackungen für Milchprodukte und Getränke.

SIG bietet bereits die weltweit ersten und einzigen aseptischen Kartonpackungen an, bei denen alle drei Hauptmaterialien aus zertifizierten Quellen stammen: aus FSC-zertifiziertem Rohkarton, ISCC PLUS-zertifizierten erneuerbaren Polymeren und ASI-zertifizierter Aluminiumfolie. SIGNATURE 100 ist das erste aseptische Kartonverpackungsmaterial, das zu 100% in Verbindung zu erneuerbaren, forstbasierten Materialien steht.

Roland Sossna / moproweb

Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletteranmeldung

Bitte geben Sie Ihre Daten an.
Felder mit * sind Pflichtfelder.
Bitte wählen Sie die passenden Newsletter aus:
Datenschutz:

Newsletterabmeldung

Die Abmeldung von unseren Newslettern ist über den Abmeldelink am Ende jedes Mailings möglich.

 

Melden Sie sich zum neuen
Milch-Marketing-Newsletter an: