Page 62

molkerei-industrie_06_2012

Zentralverband Deutscher Milchwirtschaftler e.V. Vom Dampf bis zum Spacer 57. Oldenburger Molkereimeisterlehrgang auf Exkursion Führung durch’s Technikum von Tate & Lyle: Leiter Andreas Hinz Die zerstörerische Kraft von Dampfkavitationen – eindrucksvoll mit Auszubildender Frau N. Kloth demonstriert die Herstellung mit einer Glasapparatur dargestellt von Herrn Glaubke (2. v. l.), von Sauce Hollandaise (Foto: Kroll) Gestra, Bremen (Foto: Kroll) Nach anstrengenden Prüfungstagen machten sich die Molker- Müller in Form von Leckerbissen gereichten Produktideen. In eimeisterschüler des Milchwirtschaftlichen Bildungszentrums kleinem Maßstab produziert und technologisch optimiert wer- der LUFA Nord-West unter Leitung von Dr. Stefan Kroll mit Le- den diese Innovationen im vielseitigen Technikum, durch das bensmittelchemikerin Iris Bauer und Thomas Hannebohn auf Andreas Hinz führte. den Weg zur jährlichen Exkursion. Von der Pfeffermühle bis zum berühmten Ketchup in der Fla- Erster Zwischenstopp war bei der Flowserve-Gestra AG in Bre- sche – mit dem mittelständischen Familienunternehmen Hela men. Die interessante theoretische Einführung in die Thermo- Gewürzwerk in Ahrensburg wurde ein Hersteller von hochwer- dynamik von Wasser mit dem Wechselspiel zwischen Tempera- tigen Lebensmitteln und Lebensmittelzutaten, insbesondere tur, Druck und Aggregatzustand wurde anhand eines gläsernen Gewürzmischungen und Kräutern, besucht. Der Führung von Kessels von Nils Glaubke veranschaulicht. Ein Rundgang durch J. Stuhr durch die Produktionslinien folgten alle Meisterschü- die Produktion der für einen Dampfkesselbetrieb benötigten ler hochinteressiert, ebenso der Vorstellung des Unternehmens hochwertigen Komponenten zeigte, dass Gestra eine wichtige durch Geschäftsführer Stefan Schult. Nische in der Lebensmittelindustrie besetzt hält. Am 3. Tag wurde das Alfa Laval-Werk in Kolding, Dänemark, Die anschließende Besichtigung des Mercedes-Werkes in Bre- besucht. Hier verfolgten die Meisteranwärter, wie aus groben men machte den faszinierenden Automatisierungsgrad in der Edelstahlscheiben Ventilgehäuse gepresst und mit niedrigsten PKW-Produktion deutlich. Werksführer H. Faust erklärte beim Toleranzen gefräst werden: ein Beispiel für die Hightech-Pro- Rundgang entlang der Fertigungsstraßen anschaulich die kom- duktion von für die Lebensmittelwirtschaft wichtigen Kompo- plexe Montage eines Autos – von der durch Robotereinsatz ge- nenten im Werk. prägten Karosseriefertigung bis zum handwerklichen Einbau Den Abschluss bildete ein Einblick in die Welt der funktio- maßgeschneiderter Sportsitze. nellen Lebensmittel-Komponenten bei DuPont - Danisco in Nie- Bei Tate & Lyle Food Systems in Lübeck (ehemals Hahn & büll unter Regie von Thomas Warfsmann. Co) wurde nach einer Einführung in die Welt der Hydrokollo- Das Milchwirtschaftliche Bildungszentrum in Oldenburg und ide durch Sven Tiedemann die praktische Anwendung dieser der 57. Molkereimeisterlehrgang bedanken sich bei allen Firmen Zusatzstoffgruppe verdeutlicht. Gern verkosteten die Meister- sehr herzlich für ihre Gastfreundschaft und die vermittelten schüler die von den Produktentwicklern Kurt Staas und Claudia neuen Eindrücke. 62 06/12 · molkerei-industrie.de


molkerei-industrie_06_2012
To see the actual publication please follow the link above