x
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

New Food Festival

Februar 29 - März 1

New Food aus dem Lebensmitteldrucker: Studierende der Uni Hohenheim entwerfen im Humboldt reloaded-Projekt “Waste to Food” ein Gebäck in Form des Hohenheimer Schlossses. | Bildquelle: Universität Hohenheim / Dorothea Elsner

Von Lebensmitteln aus dem 3D-Drucker, alternativen Proteinen und bisher ungenutzten Lebensmittelrohstoffen: Die Zukunft der Ernährung hat viele Facetten. Lebensmittel sollen nachhaltig und regional, gesund und lecker sein – und Spaß machen. Nicht zuletzt muss auch die Welternährung gesichert sein. Trends und Innovationen in diesem Bereich zeigt das New Food Festival in Stuttgart vom 29.2. bis 1.3.2024. Die Universität Hohenheim ist mit ihrer Forschung und ihren Food-Startups mit von der Partie. Ein Highlight der Veranstaltung ist der Praxis-Workshop „Design your own food“, an dem man 3D-Druck zur Fertigung von pflanzlichen Lebensmitteln kennenlernen kann. Der Hohenheimer Lebensmittelwissenschaftler Prof. Dr. Mario Jekle und Dr. Evelyn Reinmuth von der Geschäftsstelle Bioökonomie Hohenheim zeigen das Potenzial dieser Technologie auf.

Im Fokus der internationalen Konferenz und Messe New Food Festival stehen Zukunftstrends und Innovationen aus dem Lebensmittel-, Agrar-, Gastronomie- und Handelsbereich. Hauptveranstalter ist der Verband crowdfoods. Mitinitiatoren und Unterstützer sind die Wirtschaftsförderung der Landeshauptstadt Stuttgart und die Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH.

 

Foto: Universität Hohenheim

Details

Beginn:
Februar 29
Ende:
März 1
Veranstaltungskategorien:
,
Veranstaltung-Tags:
, , ,
Website:
https://newfoodfestival-stuttgart.de/