x

Befestigte Verschlüsse und Deckel

Datum: 18.10.2019Quelle: United Caps

UNITED CAPS, ein international führender Entwickler und Hersteller leistungsstarker Deckel und Verschlüsse aus Kunststoff, und LyondellBasell, eines der weltweit größten Unternehmen in den Bereichen Kunststoffe, Chemikalien und Raffinerieprodukte, haben eine Verschlusslösung gemäß den Anforderungen der EU-Richtlinie 2019/904 zu Einweg-Kunststoffartikeln entwickelt. Die neuen Vorgaben besagen, dass  Verschlüsse und Deckel für Getränkeflaschen an den Behältern befestigt bleiben müssen. Damit soll das Risiko des Eintrags von Kunststoffartikeln in die Umwelt reduziert werden.

 

Im Mai 2018 hat die EU-Kommission einen Vorschlag zum Einsatz von Deckeln und Verschlüssen, die an Einweg-Kunststoffartikeln befestigt sind, veröffentlicht. Daraufhin hat  UNITED CAPS die Alliance for Closure Tethering (ACT) ins Leben gerufen, um die führenden Anbieter in diesem Marktsegment der Verpackungsindustrie an einen Tisch zu bringen. Das Ziel bestand darin, die Auswirkungen verschiedener Befestigungslösungen auf vorhandene Mündungsarten zu untersuchen und möglicherweise erforderliche Modifikationen zu ermitteln.

Roland Sossna / moproweb

Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.