x

Danone: Babyfood schwächelt

Datum: 2019-04-17 02:00:00Quelle: Dow Jones / Wallstreet Journal

Danone hat den Umsatz im ersten Quartal trotz der schwächeren Nachfrage nach Babynahrung in China leicht gesteigert. Das Geschäft legte auf vergleichbarer Basis um 0,8 Prozent auf 6,14 Mrd. € zu. Analysten hatten mit 6,11 Milliarden Euro gerechnet. Danone konnte die Schwäche im Babyfood-Segment durch höhere Verkäufe der Wassermarke Evian in den USA ausgleichen.

Für 2019 peilt Danone auf vergleichbarer Basis ein Umsatzwachstum von 3 Prozent und eine bereinigte operative Marge von mehr als 15 Prozent an.

Moproweb / moproweb

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Frühstücksbrettchen gewinnen Unter dem Motto „Werde Lecker-Frühstücks-Schmecker!“ macht Bel Deutschland für seine Marke Leerdammer Appetit auf Früh...
Hightech-Betrug auf dem Vormarsch      Im Bild v.l.n.r.: Dr. Helmut Steinkamp, Vorsitz DLG-Ausschuss Lebensmitteltechnologie, LUFA Nord-West; Dirk Schweikert, ADM Wild...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.