x

Mehr Nachhaltigkeit im Lebensmitteldiscount

Datum: 2019-05-09 08:00:00Quelle: Netto

Netto Marken-Discount treibt das Thema Nachhaltigkeit mit strategischen und regelmäßig überprüften Zielen in seinem Eigenmarkensortiment seit 2015 gemeinsam mit der Natur- und Umweltschutzorganisation WWF voran. Kern dieser Zusammenarbeit: die rund 2.500 Eigenmarkenartikel im Netto-Sortiment in Sachen Umwelt- und Ressourcenschutz noch besser aufzustellen. Gemeinsam mit WWF-Experten wurden komplette Warenbereiche unter die Lupe genommen und nach fest definierten Nachhaltigkeitskriterien überarbeitet. Insgesamt acht Themenschwerpunkte hat Netto mit dem WWF erarbeitet – mit dem Ziel, sein Eigenmarkensortiment noch nachhaltiger zu gestalten und den unternehmerischen CO2-Fußabdruck stetig zu verringern. 
„Gemeinsam mit dem WWF setzen wir uns klar definierte Sortimentsziele. Uns ist Verbindlichkeit und Transparenz wichtig: Darum überprüfen unabhängige Experten jährlich den Stand der gesetzten Ziele: Mit dieser Selbstverpflichtung ist Netto seit 2015 Pionier in Sachen Nachhaltigkeit im Lebensmitteldiscount“, sagt Christina Stylianou, Leiterin Unternehmenskommunikation von Netto Marken-Discount.

Moproweb / moproweb

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Amtliche Notierungen Butter und Käse KW 1 Hier die Wochennotierungen für Butter und Käse aus Kempten Zum Download bitte das Bild anklick...
Erfolgreiches Seminar     Die Deutsche Molkerei Akademie (DMA) hat am 18. und 20. Februar gemeinsam mit der Hochschule Hannover das erste Seminar zum Thema K&au...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.