x

Minebea stellt Essentus vor

Datum: 2019-06-14 09:00:00Quelle: Minebea Intec

 

Der globale Anbieter für innovative Wäge- und Inspektionstechnologien Minebea Intec bietet mit Essentus eine neue dynamische Kontrollwaage, die durch vielseitige Optionen auf individuelle Anwendungsprofile zugeschnitten werden kann.

Die Kontrollwaage Essentus ist die neueste Ergänzung im Inspektionsportfolio von Minebea Intec. Die dynamische Kontrollwaage gewährleistet eine präzise Gewichts- und Vollständigkeitskontrolle und wurde speziell entwickelt, um den unterschiedlichen Bedürfnissen von Kunden in Zukunft noch besser zu entsprechen. Viele Anwender haben klar definierte Anforderungen und wünschen sich einen einfachen und erschwinglichen Kontrollpunkt an ihrer Produktionslinie. Andere suchen ein preiswertes Einstiegsmodell für die Vorteile der 100-Prozent-Stichproben. Für alle ihre Applikationen bietet Essentus eine ideale Lösung in German Quality und zu einem höchst attraktiven Preis.

Die Essentus wurde auf das Wesentliche reduziert. Die In-Line-Kontrollwaage gibt es zunächst in zwei Varianten: Die Essentus efficiency bietet grundlegende Features, die Essentus performance wartet mit fortgeschrittenen Funktionen auf. Beide Geräte gibt es zudem für unterschiedliche Gewichtsklassen: Einmal als L-Version, die für leichte Produkte bis 6 Kilo geeignet ist – und dann als H-Version, mit der schwere Produkte von bis zu 60 Kilo verwogen werden können. Eines jedoch vereint beide Varianten: hohe Verwiegungspräzision und Robustheit, einfache und intuitive Bedienung sowie maximale Zuverlässigkeit durch Dehnungsmessstreifen-Technologie der neuesten Generation. Dem Kunden stehen verschiedene Förderbandlängen von 300 mm bis 2100 mm und Förderbandbreiten von 50 mm bis 900 mm zur Auswahl, was die Kontrollwaagen für eine Vielzahl Anwendungen nutzbar macht.

Moproweb / moproweb

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Sachsenmilch darf Kraftwerk bauen Normal 0 21 false false false MicrosoftInternetExplorer4 /* Style Definitions */ table.MsoNormalTable {mso-...
SanCor will Anteile an AFISA verkaufen   Im Rahmen einer außerordentlichen Hauptversammlung hat die in Schwierigkeiten geratene argentinische Molkereigenossenschaft SanCor sich ...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.