x

So funktioniert Recycling

Datum: 10.11.2020 Aldi Nord und Süd haben seit 2019 Trennhinweise auf ihren Eigenmarken eingeführtQuelle: Unternehmensgruppe ALDI SÜD

Aldi Nord und Aldi Süd weisen in einer Pressemeldung darauf hin, im letzten Jahr rund 27.000 Tonnen Verpackungsmaterial eingespart zu haben. Dabei nehmen die beiden Discounter auch ihre Kunden mit und sensibilisieren sie für das Thema Recycling. Ein Trennhinweis ist jetzt auf den Verpackungen fast aller Eigenmarken zu finden.

Die Verpackungsmission von Aldi trägt damit offensichtlich gute Früchte. Allein mit dem Verzicht eines Deckels auf den Joghurtbechern und Kaffeedrinks wurden jährlich 290 Tonnen Plastik eingespart, rechnet Kristina Bell, Group Buying Director bei Aldi Süd, der Branche vor. Man werde gemeinsam mit den Lieferanten prüfen, an welchen Stellen sich Verpackungen sinnvoll reduzieren oder nachhaltiger gestalten lassen, versichert Tobias Heinbockel, Managing Director Category Management bei Aldi Nord.

Hans Wortelkamp

Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.