x

Solides Geschäftsjahr für GOLDSTEIG

Datum: 2019-07-03 12:00:00Quelle: GOLDSTEIG

 

 

 

Das Foto zeigt von links nach rechts: Geschäftsführer Andreas Kraus, Aufsichtsratsvorsitzender Josef Vielreicher, Prokurist Marketing und Vertrieb Josef Wagner, Prokurist Produktion Georg Willmann, Prokurist Verwaltung Alexander Stern, stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender Hubert Gastinger.

 

Die GOLDSTEIG Käsereien Bayerwald GmbH haben im Jahr 2018 einen Milchpreis in Höhe von 37,13 Ct/kg (netto konventionell bei 4,2/3,4) bezahlt, der den bayerischen und den deutschen Durchschnittspreis zum wiederholten Male übertrifft.

Die Basis für den auf ca. 533 Mio. EUR gestiegenen Umsatz (Vorjahr: 496 Mio. EUR) waren gute Absatzzahlen mit einem Rekordwert von über 102.000 t verkauftem Käse einhergehend mit einer auf ca. 950.000.000 kg gestiegenen Milchmenge.

Die Investitionen mit 29,6 Mio. EUR waren wiederum sehr hoch, davon entfielen allein ca. 20 Mio. auf den Molkereineubau in Stephansposching. Dieser konnte planmäßig in 15 Monaten fertig gestellt und im August 2018 in Betrieb genommen werden. Die gesamte in den dortigen Neubau investierte Summe beträgt seit Anfang 2017 über 50 Mio EUR.

Ebenso zufrieden war man mit der Entwicklung im Markenbereich, die erfolgreiche Kampagne mit Testimonial Monika Gruber wurde neu aufgelegt und fortgesetzt.

 

Moproweb / moproweb

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

WDS 2010: Greenpeace war dabei Jeden Morgen wurden die Teilnehmer des World Dairy Summit in Neuseeland von Greenpeace Aktivisten „begrüßt". Protestiert wurde g...
Thekenpromotion für den Tête de Moine Bis Ende Mai steht der Tête de Moine an den Käsetheken wieder im Fokus einer Promotion. Dazu steht dem Handel ein Werbemittelpaket mit Thek...
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.