x

Von zucker- und fettreduziert bis proteinreich

Datum: 15.02.2021Quelle: Hydrosol

 

 

 

Mit der erweiterten Stabiprime MFD Range von Hydrosol lassen sich sämtliche Milchgetränke herstellen – egal, ob für Erwachsene oder Kinder.

 

Die Reduktion von Zucker und Fett in Lebensmitteln wird weltweit intensiv diskutiert. Von Zuckersteuer bis hin zu Ernährungsampeln gibt es in vielen Ländern rund um den Globus verschiedene Restriktionen. Hauptgrund für diese Maßnahmen ist die bedrohliche Zunahme von Übergewicht und Fettleibigkeit auf allen fünf Kontinenten, die in erster Linie mit einem erhöhten Zuckerkonsum in Verbindung gebracht wird.

 

Allerdings hat Zucker, ebenso wie Fett, aus technologischer Sicht viele positive Eigenschaften, wie Katharina Schäfer, Product Manager Hydrosol, erklärt: „Zucker und Fett sind Geschmacksträger und verleihen den Produkten Körper, Textur und ein angenehmes Mundgefühl. Zucker bindet darüber hinaus Wasser und ist sehr gut löslich, während Fett das Schmelzverhalten beeinflusst und wichtig für die Aufnahme von fettlöslichen Vitaminen ist. Ein Zuckerersatz allein durch Intensivsüßstoffe oder alternative Süßungsmittel ist aus technologischen und geschmacklichen Gründen meist keine Alternative. Mit der Stabiprime MFD-Range lassen sich nicht nur zuckerreduzierte Milchmischgetränke für Kinder herstellen, sondern eine breite Vielfalt an attraktiven Produkten.“

 

Stabiprime MFD besteht aus sorgfältig ausgewählten Hydrokolloiden. Die Stabilisierungssysteme sind sowohl in Wasser als auch in Süßmolke löslich. Sie lassen sich einfach anwenden und ermöglichen eine wirtschaftliche Herstellung der Milchmischgetränke. Neben dem System mit Carrageen bietet Hydrosol auch eine Alternative mit Gellan an. Der Vorteil von Stabiprime MFDG ist, dass die Milchgetränke auch bei höheren Temperaturen von bis zu 40 °C abgefüllt werden können.

Roland Sossna / moproweb

Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletteranmeldung

Bitte geben Sie Ihre Daten an.
Felder mit * sind Pflichtfelder.
Bitte wählen Sie die passenden Newsletter aus:
Datenschutz:

Newsletterabmeldung

Die Abmeldung von unseren Newslettern ist über den Abmeldelink am Ende jedes Mailings möglich.

 

Melden Sie sich zum neuen
Milch-Marketing-Newsletter an: