x
Foto: Leerdammer

Schnelltest für Rohmilch

Datum: 12.11.2019Quelle: FEP

Das Fraunhofer-Institut für Organische Elektronik, Elektrostrahl und Plasmatechnik (FEP) hat einen Schnelltest entwickelt, der eine rasche Vor-Ort-Analyse von Qualitäts- und Sicherheitsparametern von Rohmilch ermöglichen soll. Das Frühwarnsystem soll helfen, Kosten, Zeit und Produktabfälle zu reduzieren.

Der im Rahmen des EU-Projekts „Multiplex phOtonicsensor für pLasmonic-based Online detection of contaminants in milK“ (MOLOKO) entwickelte Sensor soll als Frühwarnsystem und als zusätzliche Kontrolle fungieren, bevor die Milch abgepumpt wird. Innerhalb von nur fünf Minuten wird mit einer einzigen Messung auf sechs Inhaltsstoffe analysiert. Der Sensor arbeitet mit spezifischen Antikörpern.

 

 

Foto: Leerdammer

Roland Sossna / moproweb

Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.