x

Abkommen in Kraft

Datum: 02.08.2020Quelle: DIN

Gestern trat ein weitreichendes bilaterales Handelsabkommen zwischen der EU und Vietnam in Kraft. Es ist nach dem Abkommen mit Singapur das zweite Abkommen, das die EU mit einem ASEAN-Mitgliedstaat abgeschlossen hat, und ebnet den Weg für die Abschaffung von Zöllen auf 99% aller gehandelten Waren, wobei 65% der Zölle auf EU-Exporte nach Vietnam zu Beginn und der Rest im Laufe von 10 Jahren schrittweise abgebaut wurden. Die Zölle auf Hartkäse (Parmigiano Reggiano, Comté) in Höhe von 10% werden nach 3 Jahren und für alle anderen Milchprodukte (bis zu 15%) innerhalb von 5 Jahren abgeschafft. Geografisch geschützte Produkte werden anerkannt.

 

 

 

Abb.: Pixabay

Roland Sossna / moproweb

Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.