x
Pixabay

Mopro haben Stellenwert

Datum: 11.10.2019Quelle: IDF

Letzte Woche bestätigte das belgische Superior Health Council (SHC), dass Milch und Milchprodukte ihren Platz in einer nachhaltigen Ernährung verdienen. Darüber hinaus empfiehlt die SHC auf der Grundlage der neuesten Erkenntnisse über gesunde Lebensmittel und Nachhaltigkeit einen erhöhten Verbrauch von Milch und Milchprodukten.

In einer neuen Empfehlung empfiehlt SHC den Verbrauch von 250 bis 500 ml Milch und Milchprodukten pro Tag. Ein zu niedriger Milchkonsum wird als Risikofaktor für ernährungsbedingte Gesundheitsprobleme identifiziert. Der Bericht bezieht sich auf den niederländischen Gezondheidsraad, der dem Konsum von Milchprodukten ein geringeres Risiko für Darmkrebs und dem Verbrauch von Joghurt ein geringes Diabetesrisiko zuschreibt.

Roland Sossna / moproweb

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Nachhaltige Ernährung im 21. Jahrhundert Jährlich landen viele Tonnen noch genießbarer Lebensmittel achtlos im Müll. Alles ist in einer unüberschaubaren Vielfalt, zu rela...
Kopie von EU-Kommission zur Marktlage Hier der neueste Bericht der EU-Kommission zum Milchmarkt, Stand 21.4.2016:Download per Klick auf diesen Link.        
Artikel mit Bildern drucken Artikel ohne Bilder drucken

Newsletter

Immer die aktuellsten Informationen. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.